Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf

17.10.2008 – 16:20

Polizei Düsseldorf

POL-D: Schwerer Verkehrsunfall auf der Autobahn A 40 bei Duisburg - 29-Jährige noch immer in Lebensgefahr - Unfallverursacher flüchtig - Polizei sucht dringend Zeugen

Düsseldorf-Duisburg (ots)

Nach dem schweren Verkehrsunfall gestern Abend auf der Richtungsfahrbahn Dortmund der A 40 in Höhe des Autobahnkreuzes Duisburg ist der Gesundheitszustand der 29-jährigen Beifahrerin nach wie vor lebensbedrohlich. Die Polizei bittet Zeugen, sich dringend unter den Rufnummern 02151/6346502 oder 0211/8700 zu melden. Die Fahndung nach dem Unfallverursacher blieb bislang ergebnislos. Um 18.45 Uhr war es gestern Abend auf der Richtungsfahrbahn Dortmund der A 40 in Höhe des Autobahnkreuzes Duisburg zu einem folgeschweren Unfall gekommen. Hierbei war eine 29-jährige Frau lebensbedrohlich und ihre beiden Kinder leicht verletzt worden. Der Unfallverursacher hatte sich anschließend vom Unfallort entfernt. Bislang ist nur bekannt, dass es sich um einen grünen Pkw der "Golf-Klasse" gehandelt haben soll. Daher sucht die Polizei nun dringend nach weiteren Hinweisgebern.

Polizeipräsidium Düsseldorf - Pressestelle

Jürgensplatz 5-7
40219 Düsseldorf

Fon +49(211)-870-2005
Fax +49(211)-870-2008
pressestelle.duesseldorf@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung