Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf

20.11.2007 – 12:36

Polizei Düsseldorf

POL-D: Lierenfeld - Dunkel gekleideter Fußgänger von Pkw erfasst - Schwer verletzt

    Düsseldorf (ots)

Gestern Abend wurde ein dunkel gekleideter Fußgänger von einem links abbiegenden Pkw erfasst. Für beide zeigte die Lichtzeichenanlage grünes Licht. Die Autofahrerin hätte dem Fußgänger den Vorrang einräumen müssen. Sie gab an, dass sie den Fußgänger nicht rechtzeitig erkannt habe.

    Beim Linksabbiegen von der Fichtenstraße in die Ronsdorfer Straße übersah nach eigenen Angaben eine 44-jährige Autofahrerin gegen 19.25 Uhr einen 27-jährigen Fußgänger, der die Ronsdorfer Straße überqueren wollte. Der mit einer dunkelblauen Arbeitshose, schwarzen Schuhen und einer schwarzen Daunenjacke bekleidete Mann fiel auf die Motorhaube des VW-Polo und stürzte anschließend zu Boden. Mit schweren Verletzungen musste er einer Klinik zugeführt werden, wo er stationär verblieb. Den Sachschaden bezifferte die Polizei auf 500 Euro.

    Ohne die Rechtsfindung zu dem gemeldeten Verkehrsunfall vorwegnehmen zu wollen, weist die Düsseldorfer Polizei gerade zu dieser Jahreszeit auf die Notwendigkeit einer guten Erkennbarkeit der schwächsten Verkehrsteilnehmer hin. Fußgänger sollten sich hell kleiden und gegebenenfalls reflektierende Mittel nutzen.

Polizeipräsidium Düsseldorf - Pressestelle

Jürgensplatz 5-7 40219 Düsseldorf

Fon +49(211)-870-2005 Fax +49(211)-870-2008

pressestelle.duesseldorf@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung