Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

25.07.2007 – 16:21

Polizei Düsseldorf

POL-D: Rath - 4-Jähriger ging auf Wanderschaft - Kriminalbeamter entdeckt ihn an der A44

    Düsseldorf (ots)

Nachdem ein aufgelöster Vater heute Morgen seinen 4-jährigen Sohn als vermisst gemeldet hatte, konnte schon kurze Zeit später Entwarnung gegeben werden. Ein LKA-Beamter, der privat unterwegs war, hatte den Jungen an der Auffahrt zur A44 auf der Reichswaldallee gesichtet und seine Kollegen der Polizeiinspektion Ost informiert. Per Streifenwagen wurde er zum glücklichen Vater gebracht. Der junge Mann hat nun eine Verabredung mit dem zuständigen Bezirksbeamten, der versprochen hat, ihn im Kindergarten zu besuchen.

    Der Vater hatte die Polizei um 9.30 Uhr informiert, dass er seinen Sohn seit 20 Minuten vermisse. Eine Fahndung, an der mehrere Streifenwagen beteiligt waren, wurde ausgelöst, um den vermissten 4-jährigen Michalis zu finden und wieder zur Familie zu bringen. Schon 15 Minuten später konnte aber glücklicherweise Entwarnung gegeben werden. Ein aufmerksamer LKA-Beamter, der in seiner Freizeit unterwegs war, sah den Knaben an der Auffahrt zur Autobahn in Oberrath. Schnell konnte geklärt werden, dass es sich um den vermissten "Wandersmann" handelte. Als der dann die Polizisten im Streifenwagen sah, bekam er einen gehörigen Schreck und wollte zunächst nicht ins Streifenfahrzeug steigen. Nachdem er sich beruhigt hatte, erzählte er dem zuständigen Bezirkbeamten, dass er auf dem Weg zu seinen Großeltern sei. Der Opa hole ihn auf diesem Wege immer vom Kindergarten ab, berichtete er. Anschließend schenkte ihm die Polizisten Polizei-Gummibärchen und einen Polizei-Schlüsselanhänger und brachten ihn im Streifenfahrzeug zu seiner Familie. Nach einem Gespräch mit den Eltern verabredete der  Bezirksbeamte dann mit dem 4-Jährigen einen Besuch in seinem Kindergarten.


ots Originaltext: Polizei Düsseldorf
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=13248

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008
http://www1.polizei-nrw.de/duesseldorf

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung