Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Lippe

18.06.2019 – 10:19

Polizei Lippe

POL-LIP: Detmold. Auseinandersetzung im Lustgarten.

Lippe (ots)

In einem kleinen Park am Parkhaus "Zum Lustgarten" kam es am Montagabend zu zwei Auseinandersetzungen, bei denen sich mehrere Personen verletzten. Das Kriminalkommissariat Detmold sucht nunmehr Zeugen der Vorfälle. Gegen 18:25 Uhr gerieten zwei Männer in Streit. Das spätere Opfer, ein 21-jähriger Mann aus Albanien, lief noch vor dem unbekannten Täter davon. Dieser holte ihn jedoch ein und schlug ihm mit einer Glasflasche auf den Kopf. Der 21-Jährige musste später stationär im Klinikum behandelt werden. Der Täter ist Südeuropäer, ca. 1,75 - 1,80 m groß und hat dunkle Haare. Zur Tatzeit trug er ein türkisfarbenes T-Shirt und eine graue Jogginghose. Gegen 20:20 Uhr mussten die Beamten abermals zu einem Streit in den Park ausrücken. Nunmehr gab es drei verletzte Männer, die sich dabei oberflächliche Stichverletzungen zugezogen hatten. Zwei der Männer, ein 37-jähriger Mann aus Horn-Bad Meinberg sowie ein 46-Jähriger aus Detmold, mussten anschließend im Klinikum behandelt werden. Zuvor seien zwei Personen in den Park gegangen und hätten unmittelbar auf den 46-jährigen eingeschlagen und mit einer Schere eingestochen. Bei dem Versuch zu helfen, erlitt auch der 37-Jährige leichte Stichverletzungen. Die Täter flüchteten anschließend in Richtung Schlosspark. Diese waren zirka 16-20 Jahre alt, 1,80 m groß und haben schwarze kurze Haare. Einer der Täter hatten einen sogenannten "Sidecut". Beide waren zur Tatzeit schwarz gekleidet. Ihre Hinweise zu den Körperverletzungsdelikten richten Sie bitte an die Polizei unter der Rufnummer 05231 / 6090.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Pressestelle
Lars Ridderbusch
Telefon: 05231 / 609-5050
Fax: 05231 / 609-5095
E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe