Das könnte Sie auch interessieren:

FW-EN: Feuerwehr rettet Hund aus Brandwohnung

Hattingen (ots) - Am gestrigen Montagabend wurde ein Wohnungsbrand in der Kohlenstraße gemeldet. In der ersten ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Lippe

25.04.2019 – 15:03

Polizei Lippe

POL-LIP: Detmold. Verletzter Radfahrer möge sich melden.

Lippe (ots)

Am Mittwochnachmittag ereignete sich auf der Bielefelder Straße ein Verkehrsunfall, bei dem sich ein Radfahrer verletzte. Gegen 17:20 Uhr beabsichtigte eine 29-jährige Frau aus Bielefeld mit ihrem VW von dem Parkplatz in Höhe der Sparkasse aus nach links auf die Bielefelder Straße einzubiegen. Dabei stieß der Radfahrer, der auf dem Gehweg in Richtung Heidenoldendorf fuhr, gegen den VW. Der Radler prallte mit dem Kopf gegen den PKW und stürzte zu Boden. Dabei zog er sich blutende Wunden im Gesicht zu. Die 29-Jährige wollte einen Rettungswagen rufen. Dieses Angebot lehnte der Radfahrer ab, stieg auf sein Rad und fuhr unter dem Hinweis, er müsse zur Arbeitsstelle, in Richtung Heidenoldendorf davon.

Der Unbekannte ist vermutlich Südländer, hat eine normale Statur und ist etwa 25 - 35 Jahre alt. Er trägt dunkle Haare und einen Bart. Zur Unfallzeit war er mit einer schwarzen Jacke und einem orangefarbenen Pullover bekleidet. Hinweise auf den Radfahrer nimmt das Verkehrskommissariat in Detmold unter der Rufnummer 05231 / 6090 entgegen.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Pressestelle
Lars Ridderbusch
Telefon: 05231 / 609-5050
Fax: 05231 / 609-5095
E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Lippe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Lippe