Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepetal - B 483 nach Unfall für zwei Stunden gesperrt

    Ennepetal (ots) - Am 28.03.2007, gegen 10.50 Uhr, befuhr ein 40-jähriger Mann aus Wipperfürth mit einem LKW-Gespann die B 483 in Richtung Radevormwald. Südlich der Einmündung Heilenbecker Str. geriet er zu weit nach rechts an den Fahrbahnrand und berührte mit dem Aufbau des Anhängers einen starken Ast. Dabei wurde das Metalldach des Anhängers abgerissen. Teile der Ladung, Metallboxen   mit Leerbehältern aus Kunststoff und der Ast wurden auf die Fahrbahn geschleudert. Zur Unfallzeit befuhr ein 37-jähriger Kiesper mit einem PKW Volvo die B 483 in Richtung Schwelm. An der Unfallstelle fiel das abgerissene Anhängerdach auf den Volvo, der erheblich beschädigt wurde. Ein dahinter fahrender 51-jähriger Schwelmer stieß  mit einem PKW VW Golf gegen eine herabfallende Ladungsbox. Ein wiederum dahinter fahrender 38-jähriger Hückeswagener wich mit einem PKW Audi den herabfallenden Ladungsboxen nach rechts aus und stieß leicht gegen einen Kilometerstein. Der LKW-Fahrer wurde leicht verletzt und in ein Radevormwalder Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 13.500,-Euro. Die B 483 mußte für zwei Stunden komplett gesperrt werden.


ots Originaltext: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936
Fax: 02336-9166 1299
E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: