Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Gevelsberg - Hilflose Frau rief um Hilfe

    Gevelsberg (ots) - Am 30.09.2006, gegen 03.00 Uhr wurde die Polizei zur Milsper Straße gerufen. Dort waren Hilferufe gehört worden. Beim Eintreffen sahen die Beamten eine Frau, die aus mit dem Oberkörper aus einem Fenster in der zweiten Etage eines Mehrfamilienhauses hing. Sie hielt sich an der Brüstung fest und schrie um Hilfe. Während ein Beamter versuchte, die Frau zu beruhigen, lief eine Beamtin zum Haus, klingelte und weckte einen 63-jährigen Nachbarn der Frau. Zusammen mit ihm lief sie in die Wohnung, deren Tür die Beamtin mit einem Stoß öffnen konnte. Mit dem Nachbarn hielt sie die Frau fest, bis weitere Beamte hinzukamen und die Frau vollständig zurück gezogen werden konnte. Die 87-jährige Frau war unverletzt, machte aber einen verwirrten Eindruck. Sie wurde zur stationären Behandlung in ein Hagener Krankenhaus gebracht. Wie sie in die hilflose Situation geriet, konnte nicht geklärt werden.


ots Originaltext: Polizei Schwelm
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:

Polizei Schwelm
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936
Fax: 02336-9166 1299
E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: