Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Schwelm - Fußgängerin verletzt ins Krankenhaus

    Schwelm (ots) - Am 31.08.2005, gegen 12.45 Uhr überquerten ein 71-jähriger Schwelmer und seine 73-jährige Ehefrau in Höhe der Grundschule die Engelbertstr. Zu diesem Zeitpunkt befuhr eine bisher unbekannte Pkw-Fahrerin die Engelbertstr. in Richtung Augustastr. Als der 71-Jährige die Fahrbahn überquert hatte, sprach er die Pkw-Fahrerin an, weil sie zu schnell gefahren wäre. Diese setzte zurück, fragte, was los sei, und fuhr dann weiter. Jetzt sah der Mann seine Ehefrau mitten auf der Fahrbahn liegen. Sie hatte eine Beinverletzung erlitten und musste schwer verletzt im Krankenhaus verbleiben. Ob und wie die Frau von dem Pkw angefahren wurde, konnte nicht geklärt werden. Bei dem Pkw soll es sich um eine dunkelfarbene, evtl. weinrote Limousine der Marke Ford oder Opel o.ä. mit EN-Kennzeichen gehandelt haben. Die Fahrerin hatte zum Zopf gebundene, dunkle Haare und trug eine Brille. Die Polizei bittet die Pkw-Fahrerin und Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang und zu Pkw sowie Fahrerin geben können, sich bei der Polizei unter 02336/9166-4000 zu melden.


ots Originaltext: Polizei Schwelm
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:

Polizei Schwelm
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936
Fax: 02336-9166 1299
E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: