Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

13.05.2005 – 11:09

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepetal – Geschädigte sollen sich bei der Polizei melden

    Schwelm (ots)

Am 12.05.2005 fand die Polizei bei einer Wohnungsdurchsuchung eines bekannten Schwelmer Straftäter eine Vielzahl von Gegenständen auf, die von der Polizei bislang noch nicht zugeordnet werden konnten. Es handelt sich um 1 hellblaues und 1 schwarzes Autoradiobedienteil, 1 hellblaues Handy, 1 schwarze CD Mappe und 9 mit Eddingstift beschriftete CD. Geschädigte können sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 02333/9166-4405 melden.

ots-Originaltext: Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Polizei Schwelm

Pressestelle

Manfred
Michalko
Telefon: 02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Email: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis