Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepetal - Rauschausschlafen in falscher Wohnung

    Schwelm (ots) - Am Sa., 02.04., 02.05 h, stieg ein 32j. Ennepetaler auf den Balkon einer Erdgeschoßwohnung eines Mehrfamilienhauses in der Hermann-Löns- Straße. Dort trat er mehrfach gegen die Balkontür und gelangte so in die fremde Wohnung. Als ihm der 80j. Bewohner entgegentrat, schlug der Täter diesem wortlos mit der Faust ins Gesicht, wodurch das Nasenbein des alten Mannes brach. Anschließend zertrümmerte der stark alkoholisierte Mann Einrichtungsgegenstände. Danach zog er sich Hose und Schuhe aus und legte sich auf die Wohnzimmercouch, wo er von der Polizei schlafend angetroffen wurde. Zur Verhinderung weiterer Straftaten wurde er in Gewahrsam genommen, wo er sich auch einer Blutprobe unterziehen mußte. Seine Mutter, die im Haus des Opfers wohnt, gab an, daß ihr Sohn bereits mehrfach nach Alkoholexzessen Probleme bereitet hätte.

ots-Originaltext: Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Polizei Schwelm

Pressestelle

Manfred
Michalko
Telefon: 02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Email: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: