Das könnte Sie auch interessieren:

POL-STD: Schnelles Eingreifen der Feuerwehr verhindert Ausbreitung von Feuer in Dollerner Bar-Betrieb

Stade (ots) - In der vergangenen Nacht wurde gegen kurz vor 22:30 h der Feuerwehr und der Polizei ein Feuer an ...

POL-SO: Kreis Soest - Polizei sucht diesen Mann wegen Verdacht des Diebstahls

Kreis Soest (ots) - Am 27.03.2019 betrat, gegen 15:25 Uhr, ein bisher unbekannter männlicher Täter eine ...

FW-MH: Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall auf der Mendener Straße

Mülheim an der Ruhr (ots) - In den frühen Abendstunden des heutigen Tages kam es im Verlauf der Mendener ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

09.09.2004 – 11:54

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepetal - Audifahrer verletzte sich schwer

    Schwelm (ots)

Am 08.09.2004, gegen 11.20 Uhr, kam es im Rahlenbecker Tunnel zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 43-jähriger Schwelmer, der mit einem Pkw Audi auf der Kölner Straße in Richtung Schwelm unterwegs war, stieß mit dem rechten Hinterrad gegen einen Bordstein. Dabei verriss der Fahrer offensichtlich das Lenkrad und prallte, nachdem er die Gegenfahrspur überquerte, gegen die Tunnelwand. Ein Rettungswagen brachte den schwerverletzten Fahrer in ein Schwelmer Krankenhaus. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten Alkoholgeruch und ordneten eine Blutprobenentnahme an. Der Führerschein wurde sichergestellt. Eine beauftragte Firma schleppt das sichergestellte und erheblich beschädigte Fahrzeug ab. Die Feuerwehr aus Ennepetal reinigte anschließend die Fahrbahn. Der Gesamtschaden beträgt etwa 3.000 Euro.

ots-Originaltext: Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Polizei Schwelm

Pressestelle

Manfred
Michalko
Telefon: 02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Email: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung