Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen - Polizei ordnete Blutprobenentnahme an

Hattingen (ots) - Am 25.10.2003, gegen 00.30 Uhr, war ein 23-jähriger Hattinger mit einem PKW Ford auf der Marxstraße in Richtung Hüttenstraße unterwegs. In Höhe des Bebelplatzes prallte er mit dem rechten Vorderrad gegen einen Bordstein. Dabei verlor der Fahrer infolge von Alkoholeinfluss die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit einem geparkten PKW VW Golf und einem Verkehrszeichen. Anschließend verließ der Fahrer sein Fahrzeug und entfernte sich zu Fuß, ohne eine Schadensregulierung eingeleitet zu haben. Bereits kurze Zeit später konnte die Polizei den Unfallverursacher feststellen. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet und der Führerschein beschlagnahmt. Der Gesamtschaden wird auf etwa 7.300 Euro.


ots-Originaltext: Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Polizei Schwelm

Pressestelle

Manfred
Michalko
Telefon: 02336-9166 1222

Fax: 02336-9166 1299

Email: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: