Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepetal - Polizeibeamte wehrten Angriff ab

    Schwelm (ots) - Am 16.04.2003, gegen 22.00 Uhr, teilte eine Anruferin der Polizei mit, dass ein 35-jähriger Mann ihr mitgeteilt habe, seiner getrennt von ihm lebenden Ehefrau etwas anzutun. Die Polizei leitete sofort eine Fahndung ein und traf ihn alkoholisiert mit zwei weiteren Männern in einer Wohnung auf der Deterberger Straße trafen an. Beim Erblicken der Beamten zeigte sich der Mann sehr unkooperativ und flüchtete aus der Wohnung. Die Beamten folgten ihm und trafen ihn auf einem benachbarten Grundstück an. Dort lief er mit erhobenen Händen und mit einem Messer und einer Fleischgabel bewaffnet auf die Beamten zu. Den Angriff konnten die Beamten mit Hilfe von Pfefferspray abwehren. Sie legten ihm Handfesseln an und brachten ihn zur Polizeihauptwache, wo seine leichten Verletzungen ärztlich versorgt wurden. Das verständigte Ordnungsamt wies den 35-jährigen aufgrund seines gesundheitlichen Zustandes in ein Krankenhaus ein.


ots-Originaltext: Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Polizei Schwelm

Pressestelle

Manfred
Michalko
Telefon:02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Email:pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: