Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Brennendes Auto macht sich selbständig

Paderborn (ots) - (mb) Beim Brand eines Autos auf dem Parkplatz an der Florianstraße hat ein beherzt ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Freitag, den 15.06.2018, entwendeten bislang Unbekannte gegen 23:40 Uhr einen ...

POL-ME: 18-Jährige im Park überfallen: Polizei sucht Zeugen - Ratingen - 1901076

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (16. Januar 2019) wurde eine 18-Jährige in einem Park am Ostbahnhof in Ratingen ...

08.10.2002 – 10:06

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepetal - Nach Zusammenstoß weggelaufen

    Schwelm (ots)

Am 07.10.2002, gegen 08.30 Uhr, kam es an einer Zufahrt auf der Südstraße neben einem Schlüsseldienst in Höhe des ZOB zu einem Zusammenstoß zwischen einem Jugendlichen und einem PKW Ford Fiesta. Nach Angaben der Autofahrerin, sei der Jugendliche gegen die hintere rechte Fahrzeugseite gelaufen. Anschließend lief er auf die gegenüberliegende Straßenseite und stieg in einen wartenden Bus ein. An dem PKW entstand kein Sachschaden. Die Polizei bittet den Jugendlichen, der sich eventuell verletzt hat, bzw. seine Erziehungsberechtigten sich unter der Telefonnummer 02332/9166-5000 zu melden.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Schwelm

Pressestelle

Manfred
Michalko
Telefon:02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Email:pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis