Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: 3 PKW`s brennen an einem Autohandel in Wattenscheid

Bochum (ots) - Heute Abend gegen 21:49 Uhr erreichte ein Anruf die Leitstelle der Feuerwehr Bochum, in dem der ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-PB: Polizei sucht unbekannte Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer ...

29.01.2018 – 10:45

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Breckerfeld - Raubüberfall auf Lebensmittelmarkt

Breckerfeld (ots)

Am 27.01.2018, gegen 22.00 Uhr, kam es zu einem Raubüberfall in einem Lebensmittelmarkt an der Frankfurter Straße. Zwei Angestellte wurden beim Verlassen des Geschäfts von zwei maskierten Männern in das Geschäft zurückgedrängt und mit Schusswaffen bedroht. Sie forderten ihre Opfer zur Herausgabe des Bargeldes auf. Anschließend ließen sie sie mit verklebtem Mund und gefesselten Händen im Lagerbereich zurück. Es gelang den Angestellten sich kurze Zeit später selbständig zu befreien und die Polizei zu verständigen. Täterbeschreibung: Sie sind etwa 20 bis 30 Jahre alt, ca. 170 bis 175 cm groß, haben dunkle Augen, sprachen mit ausländischem Akzent und führten eine rote Sporttasche mit sich. Einer von ihnen trägt eine graue Steppjacke und schwarze Sportschuhe. Der andere trägt eine blaue Jacke, weiße Sportschuhe und wurde von seinem Komplizen mit dem Namen Cem angesprochen. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 02333/9166-4000.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 01525/4765005
Fax: 02336/9166-2199
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis