Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

19.02.2016 – 10:45

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepetal - Polizei ermittelt Tatverdächtigen Waffe ist Softair Pistole

Ennepetal (ots)

19-jähriger schildert den Vorfall aus anderer Sicht Am 17.02.2016, gegen 19.00 Uhr, kommt es auf dem Parkdeck eines Einkaufsmarktes an der Kölner Straße zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 25-jährigen Ennepetaler und dem Fahrer eines roten VW Golf Cabrio. Nach Aussage des Ennepetalers soll der Tatverdächtige eine Waffe gezogen und ihm an den Bauch gehalten haben. Anschließend habe der VW Fahrer die Örtlichkeit wortlos verlassen. Aufgrund von Zeugenaussagen kann der Tatverdächtige ermittelt werden. Es handelt sich um einen 19-jährigen Ennepetaler. Am 18.02., gegen 20.45 Uhr, sucht eine Funkstreifenwagenbesatzung seine Wohnanschrift auf. Der 19-jährige händigt den Beamten eine Softair Pistole aus und schildert der Vorfall dahingehend, dass er sich durch den 25-jährigen und seinen Begleiter bedroht gefühlt habe. Er habe daraufhin lediglich die in seinem Hosenbund steckende Softairpistole gezeigt. Die Waffe habe nie den Hosenbund verlassen. Daraufhin habe er die Örtlichkeit verlassen können. Die Softair Pistole wird sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 01525/4765005
Fax: 02336/9166-2199
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis