Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Herdecke - Beim Überholen zusammengestoßen

      Schwelm (ots) - Am 27.01.2002, gegen 22.35 Uhr, kam es bei
einem Überholmanöver auf der Hagener Straße in Richtung Hagen zu
einem schweren Verkehrsunfall. Ein 21-jähriger Opelfahrer aus
Hagen beabsichtigte trotz durchgezogener Linie einen vor ihm
fahrenden PKW Renault zu überholen. Während dieses Vorgangs
scherte er vermutlich aufgrund des Gegenverkehrs zu früh wieder
ein, wobei sich die beiden Fahrzeuge ineinander verhakten und
gegen eine Leitplanke prallten. Bei dem Unfall zogen sich der
Opelfahrer und zwei Fahrzeuginsassen im Alter von 22 und 63
Jahren schwere Verletzungen zu. Der 29-jährige Renaultfahrer
wurde leicht verletzt. Nach einer notärztlichen Behandlung
wurden alle in Krankenhäuser gebracht, wo die drei
Schwerverletzten verblieben und der 29-jährige nach einer
ambulanten Behandlung wieder entlassen werden konnte. Die nicht
mehr fahrbereiten Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Anschließend
streute die Feuerwehr aus Herdecke die Unfallstelle ab. Die
Fahrbahn wurde für etwa 50 Minuten komplett für den Verkehr
gesperrt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa
10500 Euro.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Schwelm

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Schwelm

Telefon: (02336) 9166 1222
Fax:        (02336) 9166 1299

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: