Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: PKW rast gegen Betonpfeiler - B7 für mehrere Stunden gesperrt

Ennepetal (ots) - Ennepetal - Kölner Straße, Fahrtrichtung Schwelm Am frühen Morgen des 21. Dezembers 2014 befährt ein 21-jähriger Hagener mit BMW-Cabrio die Kölner Straße (B7) aus Gevelsberg kommend in Fahrtrichtung Schwelm. Mit in dem Fahrzeug befinden sich noch zwei weitere männlich Personen im Alter von je 20 Jahren. Im Bereich einer langgezogenen Rechtskurve, unmittelbar vor einer Bahnunterführung verliert der Fahrer wahrscheinlich auf Grund alkoholbedingter Fahruntüchtigkeit und überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug und gerät ins Schleudern. Das Fahrzeug kommt nach links von der Fahrbahn ab, rutscht über eine Böschung, kollidiert mit einen Betonmast und kommt letztendlich dort zum Stehen. Der durch die Kollision stark beschädigte Betonpfeiler bricht während der Unfallaufnahme in sich zusammen, kommt zu Fall und blockiert für mehrere Stunden die B7 im Bereich der Unfallstelle in beiden Fahrtrichtungen. Die stromführenden Leitungen wurden mit heruntergerissen und mussten zuerst von einer Spezialfirma gekappt werden, bevor der Mast von der Fahrbahn entfernt werden konnte.

Alle drei Insassen wurden durch die Wucht des Aufpralls leicht verletzt und einem nahe gelegenem Krankenhaus zugeführt. Dem Fahrer des BMW wurde eine Blutprobe entnommen und das weitere Führen eines Kraftfahrzeuges untersagt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Leitstelle Ennepe-Ruhr
Telefon: 02336 9166 2711
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: