Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

20.05.2014 – 12:35

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Unfallzeuge nach Unfallflucht im Hochsauerlandkreis gesucht

EN-Kreis/Sundern (ots)

Am Samstag, 17.05. 2014, gegen 14:00 Uhr, waren drei Autos hintereinander auf der Landstraße 686 zwischen der Wengeler Höhe und Sundern-Westenfeld unterwegs. Das zweite Auto der Gruppe schleppte dabei mittels einer Abschleppstange den dritten Pkw ab. Auf einem geraden Teilstück der Strecke kam diesen drei Autos Gegenverkehr entgegen. Ein Autofahrer fuhr in Richtung Wengeler Höhe und wurde gerade von einem schwarzen SUV überholt. Um nicht mit dem überholenden Pkw zu kollidieren, lenkte der erste Autofahrer der Gruppe, die in Richtung Westenfeld fuhr, nach rechts und machte gleichzeitig eine Vollbremsung. In der Folge führte der nachfolgende Pkw die gleichen Manöver aus. Dadurch verlor der Fahrer des abgeschleppten Autos die Kontrolle über sein Fahrzeug. Durch die Verbindung über die Abschleppstange drückte er das abschleppende Auto herum, das sich dadurch überschlug. Dessen 25-jährige Fahrer wurde bei dem Überschlag leicht verletzt. An den beiden Pkw entstanden mehrere tausend Euro Sachschaden, es ist jeweils von Totalschäden auszugehen. Der überholende SUV fuhr nach dem Unfall weiter, ohne sich um den Vorfall zu kümmern. Das Verkehrskommissariat der Kreispolizeibehörde des Hochsauerlandkreises hat die Ermittlungen wegen Verkehrsunfallflucht aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang nach dem Fahrer des Pkw, der von dem schwarzen SUV überholt worden ist. Es soll sich um einen älteren Herren handeln, der mit einem Pkw aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis (EN) unterwegs war. Dieser Zeuge wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 02933-90200 mit der Polizei Sundern in Verbindung zu setzten.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 01525/4765005
Fax: 02336/9166-2199
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis