Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Vier bislang unbekannte Personen versuchten bereits am Sonntag, den 18.11.2018, in den ...

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

16.07.2001 – 13:42

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Schwelm - Unfallverursacher entfernte sich zu Fuß

      Schwelm (ots)

Als ein 37-jähriger Wuppertaler am
16.07.2001, gegen 01.05 Uhr, mit einem PKW Ford Fiesta die
Wupperstraße in Richtung Wuppertal befuhr, kam er in Höhe der
Einmündung Dahlhausen nach rechts von der Fahrbahn ab und
prallte gegen den Bordstein sowie die Leitplanke. Trotzdem
setzte er seine Fahrt noch etwa 30 Meter weiter fort, blieb dann
aber mit seinem schwer beschädigten Fahrzeug endgültig stehen.
Der leicht verletzte Wuppertaler verließ anschließend seinen PKW
und entfernte sich zu Fuß von der Unfallstelle. Im Rahmen der
eingeleiteten Fahndung konnte er jedoch kurze Zeit später
festgenommen werden. Da bei dem 37-jährigen Alkoholgeruch
festgestellt wurde, ordneten die Beamten eine Blutprobenentnahme
an. Die ölverschmutzte Fahrbahn musste von der Feuerwehr
abgestreut und der nicht mehr fahrbereite Ford abgeschleppt
werden. Der Gesamtschaden beträgt etwa 9000 DM.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Schwelm

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Schwelm

Telefon: (02336) 9166 1222
Fax:        (02336) 9166 1299

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis