Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

18.09.2012 – 11:05

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Herdecke - Verkehrsunfall mit Verletzten

Herdecke (ots)

Autofahrer stößt beim Abbiegen gegen wartende Fahrzeuge Leichtkraftrad fährt auf Pkw auf Am 17.09.2012, gegen 10.10 Uhr, befährt ein 80-jähriger Wittener mit einem Pkw VW Polo die Dortmunder Landstraße in Richtung Witten. In Höhe der Wittbräucker Straße gerät er beim Abbiegen in den Gegenverkehr und kollidiert mit zwei vor einer Verkehrsampel wartenden Pkw der Marken Audi eines 32-jährigen Dortmunders und einem Pkw Ford Focus eines 41-jährigen Witteners. Bei dem Unfall erleiden der VW-Fahrer schwere und der Audifahrer leichte Verletzungen. Sie werden beide mit Rettungswagen in das Krankenhaus Herdecke gebracht. Die nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge werden abgeschleppt. Der Gesamtschaden beträgt etwa 13.000 Euro. Am 17.09.2012, gegen 16.20 Uhr, fährt ein 54-jähriger Herdecker mit einem Leichtkraftrad Piaggio auf der Straße Herdecker Bach in Richtung Dortmund in Höhe des Mozartweges auf das Heck eines vorausfahrenden und verkehrsbedingt abbremsenden Pkw Skoda einer 27-jährigen Herdeckerin auf. Durch die Wucht des Aufpralls kommt der Leichtkraftradfahrer zu Fall und zieht sich leichte Verletzungen zu. Er wird mit einem Rettungswagen in das Krankenhaus Herdecke gebracht. Der Gesamtschaden beträgt etwa 1.500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 01525/4765005
Fax: 02336/9166-2199
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis