Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Gevelsberg - Raubüberfall auf Passanten

Gevelsberg - Mittelstraße (ots) - Am Sa., d. 04.07.09, 22:00 Uhr, wurde ein 35 Jahre alter Gevelsberger auf der Mittelstraße, an einem Durchgang zum "Netto-Markt", von zwei Unbekannten angesprochen und um ein Feuerzeug gebeten. Als er seinen Rucksack abnahm, wurde er plötzlich von einem Täter zur Seite gerissen, während der andere ihm ein Butterfly-Messer an den Hals hielt und zur Herausgabe sämtlicher Wertsachen aufforderte. Nachdem die Täter 200,- Euro und ein Handy erbeutet hatten, rannte einer in Richtung Weststraße und der andere in Richtung Mittelstraße davon. Es soll sich dabei um türkischstämmige Männer handeln, von denen einer etwa 175 cm groß ist und eine korpulente Statur und kurze, schwarze Haare und einen Schnauzbart haben soll. Er trug ein weißes Hemd, Jeans und Turnschuhe. Der zweite soll etwa 170 cm messen, schwarze, gelockte Haare haben und dunkel bekleidet gewesen sein. Hinweise werden erbeten an die Polizei Gevelsberg unter der Rufnummer 02332 - 9166 5000.

Landrat des Ennepe-Ruhr-Kreises
als Kreispolizeibehörde
-Leitstelle-
Hauptstr. 92
58332 Schwelm
Tel.: 02336/9166-2711
Fax: 02336/9166-2799
CN-Pol: 07/454/2711
E-mail: leitstelle.schwelm@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: