Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen - Trickbetrügerinnen erbeuten Bargeld

Hattingen (ots) - Wie erst jetzt bekannt wurde, sollen zwei Trickbetrügerinnen am 12.02.2008 gegen 13.00 Uhr, eine 49-jährige Hattingerin im Eingangsbereich eines Lebensmittelgeschäfts an der Heggerstraße angesprochen haben. Sie berühren die Geschädigte im Gesicht und geben vor, dass sie eine schlechte Aura habe und ihre Familie sterben müsse. Anschließend begleiten sie ihr Opfer bis in ihre Wohnung. Unter dem Vorwand, dass sie das Unglück abwenden könne, fordern sie die Geschädigte auf, ihr gesamtes Bargeld in eine Plastiktüte zu stecken und anschließend unter ihre Matraze zu legen. Anschließend lenken sie ihr Opfer mit diversen Schnur- und Eiertricks ab und verlassen die Wohnung. Kurze Zeit später muss die Geschädigte feststellen, dass die Frauen sie betrogen und ihr gesamtes Bargeld entwendet worden ist. Täterbeschreibung: 1.Osteuropäisches Aussehen, etwa 60 Jahre alt, ca. 154 cm groß, graue Haare, Warze auf der Nase, goldener Frontzahn, trägt eine blaue Strickmütze und eine helle Jacke. 2.etwa 50 Jahre alt, ca. 170 cm groß, üppige Figur, braune Zopffrisur, trägt einen braunen Mantel mit Glitzer. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 02324/9166-6000.

Der Landrat des Ennepe-Ruhr-Kreises
als Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Hauptstr. 92
58332 Schwelm
Tel.: 02336/9166-1222
Fax: 02336/9166-1299
CN-Pol: 07/454/1222
Mobil: 0163/3166936
E-Mai: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: