Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Polizei fahndet mit Foto nach einem mutmaßlichen Einbrecher

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0083 Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei ...

POL-STD: Zwei Schwerverletze bei Unfall auf der Landesstraße 111 in Stade

Stade (ots) - Am heutigen Nachmittag kam es gegen 15:10 h in Stade auf dem Obstmarschenweg zwischen Stade und ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

14.09.2007 – 12:44

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepe-Ruhr-Kreis - Übung macht den Meister Verkehrsunfallseminar für Polizeibeamte

    Ennepe-Ruhr-Kreis (ots)

Aus- und Fortbildung wird bei der Polizei "groß geschrieben". In der kommenden Woche führt die Wuppertaler Polizei ein Verkehrsunfallseminar durch, an dem im Rahmen der im Frühjahr vereinbarten behördenübergreifenden Kooperation nicht nur Polizisten/innen des Polizeipräsidiums Wuppertal, sondern auch des Oberbergischen Kreises und des Ennepe-Ruhr-Kreises teilnehmen. Mit Hilfe des Arbeiter Samariter Bundes und der Berufsfeuerwehr Wuppertal wird u.a. anhand eines gestellten Verkehrsunfalles mit mehreren Fahrzeugen und Verletzten der "Ernstfall" geprobt. Auch 10 Notfallseelsorger aus dem Bergischen Land werden an dieser Übung teilnehmen. Zu der Unfallsimulation am Montag, 17.09.2007, 13.30Uhr, Wachstraße Bereitschaftspolizei, Müngstener Str. 35, Wuppertal-Barmen lädt die Polizei Wuppertal alle Medienvertreter herzlich ein.

Der Landrat des Ennepe-Ruhr-Kreises als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Hauptstr. 92 58332 Schwelm Tel.: 02336/9166-1222 Fax: 02336/9166-1299 CN-Pol: 07/454/1222 Mobil: 0163/3166936 E-Mai: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis