Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen - Betrunkenen mit Waffe angetroffen

    Hattingen (ots) - Am 30.07.2007, gegen 18.50 Uhr, teilt ein Anrufer mit, dass sich auf der Marxstraße / Im Welperfeld eine betrunkene männliche Person mit einer Pistole in der Hand aufhalte. Eine Fahndung wird eingeleitet. Am Einsatzort wird der Beschuldigte stark schwankend und mit der Waffe in der Hand angetroffen. Der mehrfachen Aufforderung, die Waffe auf den Boden fallen zu lassen, kommt der 67-jährige Hattinger nicht nach. Ein Beamter kann sich ihm vorsichtig nähern und tritt ihm mit dem Fuß die Pistole, bei der es sich um einen ungeladenen Schreckschussrevolver handelt, aus der Hand. Bei seiner Überprüfung, bei der zwei Multifunktionsmesser aufgefunden und sichergestellt werden, zeigt sich der 67-jährige sehr unkooperativ. Er droht den Beamten und will sich mehrfach den polizeilichen Maßnahmen entziehen. Die Beamten nehmen den Mann vorläufig fest und führen ihn zur Ausnüchterung dem Gewahrsam der Polizeihauptwache zu. Eine Anzeige nach dem Waffengesetz wurde gefertigt.


ots Originaltext: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936
Fax: 02336-9166 1299
E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: