Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-DN: Öffentlichkeitsfahndung nach räuberischem Diebstahl

Jülich (ots) - Am Montag, dem 07.01.2019, kam es gegen 16:00 Uhr in einem Drogeriemarkt zu einem räuberischen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Freiwillige Feuerwehr der Stadt Goch

09.01.2018 – 16:27

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Goch

FF Goch: Feuerwehr pumpt Heizöl ab

FF Goch: Feuerwehr pumpt Heizöl ab
  • Bild-Infos
  • Download

Goch-Hülm (ots)

Aus dem Heizöltank eines Wohnhauses im Gocher Ortsteil Hülm sind heute Nachmittag beim Befüllen offenbar unbemerkt etwa 300 Liter Öl ausgelaufen. Die Bewohner stellten dies fest, als sie nach Hause kamen und alarmierten die Feuerwehr. Das Öl hatte sich durch das umgebende Mauerwerk gedrückt und war in einen Wohnraum sowie einen als Garage und Lagerraum genutzten Gebäudeteil geflossen. Dort sammelte sich ein Großteil des Öls in einer Rinne.

Die Einsatzkräfte der GSG-Gruppe und der Löschgruppe Hülm pumpten das ausgetretene Öl in einen Auffangbehälter und streuten verbliebene Restmengen ab. Im Anschluss wurde die Einsatzstelle an den Kreis Kleve als Untere Wasserbehörde übergeben.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Goch
Pressesprecher
Torsten Matenaers
Telefon: +49 (0)172 / 25 66 517
E-Mail: presse@feuerwehr-goch.de
http://www.feuerwehr-goch.de

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr der Stadt Goch, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Freiwillige Feuerwehr der Stadt Goch
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Freiwillige Feuerwehr der Stadt Goch