Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld

02.12.2019 – 11:11

Polizei Bielefeld

POL-BI: Polizei sucht Tatverdächtige nach Raub in Supermarkt

Bielefeld (ots)

MK / Bielefeld - Bültmannshof - Zwei Räuber haben am Samstag, 30.11.2019, einen Supermarkt in der Fußgängerzone Bültmannshof überfallen. Das Duo bedrohte neben einem Kassierer auch anwesende Kunden.

Gegen 19:50 Uhr stürmten zwei bewaffnete Täter in den Supermarkt an der Kurt-Schumacher-Straße. Mit einer Schusswaffe bedrohte ein Mann einen jungen Kassierer. Sein Komplize wandte sich mit einem Messer zu den Kunden, die sich an der offenen Kasse angestellt hatten.

Die Kunden wichen vor dem Mann mit dem Messer zurück. Er nahm sich zwei Flaschen Wodka aus einem Regal und kehrte zur Kasse zurück. Dort hatte der Täter mit der Pistole den Kassierer mehrfach aufgefordert, die Kasse zu öffnen.

Schließlich riss der Mann mit der Pistole die Geldkassette der Kasse aus ihrer Arretierung. Mit Bargeld und den beiden Wodkaflaschen liefen die beiden Räuber aus dem Geschäft. Ihr Fluchtweg führte durch die kleine Fußgängerzone in Richtung eines Restaurants. Anschließend liefen sie an dem angrenzenden Teich vorbei in den dortigen Park.

Die Beschreibung der beiden Tatverdächtigen:

Der Mann mit der Pistole war circa 15 bis 20 Jahre alt und 180 cm groß. Er hatte eine athletische, muskulöse Statur. Er trug eine schwarze Jacke und hatte die Kapuze aufgesetzt. Unter der Kapuze trug er eine schwarze Mütze und ein schwarzes Tuch über Mund und Augen. Er hatte eine auffällige braune Augenfärbung.

Der Mann mit dem Messer war ebenfalls circa 15 bis 20 Jahre alt und sehr schlank. Er trug eine beige Jacke mit leicht grüner Einfärbung. Unter der aufgesetzten Kapuze trug er eine Mütze und ein gemustertes Schlauchtuch im Gesicht. Seine Augenfarbe war blau.

Die Polizei bittet um Hinweise:

Polizeipräsidium Bielefeld / Kriminalkommissariat 14 / 0521/545-0

Rückfragen von Journalisten bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Knut Packmohr (KP), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222


E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell