Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld

05.04.2019 – 12:18

Polizei Bielefeld

POL-BI: Verkehrsunfall mit Stadtbahn

Bielefeld (ots)

CB / Bielefeld / Mitte - Am Freitag, den 05.04.2019, fuhr ein Autofahrer auf der Jöllenbecker Straße stadteinwärts. Beim Abbiegevorgang nach links kollidierte er mit einer ebenfalls stadteinwärts fahrenden Stadtbahn Linie 3. Gegen 11:50 fuhr ein 84-Jähriger A-Klasse Fahrer auf der Jöllenbecker Straße in Richtung Innenstadt. Auf Höhe der Stadtbahnhaltestelle Lange Straße ordnete sich der Autofahrer links ein. Beim Abbiegen kollidierte er mit einer von hinten herannahenden Stadtbahn. Der Stadtbahnfahrer führte eine Vollbremsung durch, bei der ein 34-Jähriger und eine 27-Jährige mit ihrem einjährigen Kind leicht verletzt wurden. Für die drei Fahrgäste erschien ein Krankenwagen zur medizinischen Versorgung. Der Autofahrer blieb unverletzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Jöllenbeckerstraße stadteinwärts kurzzeitig gesperrt. Der Sachschaden bei der A-Klasse beträgt ungefähr 6.000 Euro, der Schaden an der Stadtbahn wird auf ca. 3.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Caroline Bultmann (CB), Tel. 0521/545-3195
Stefan Tiemann (ST), Tel. 0521/545-3222

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell