Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld

30.01.2019 – 00:06

Polizei Bielefeld

POL-BI: Bielefeld - Fußgänger bei Verkehrsunfall am Jahnplatz schwer verletzt

Bielefeld (ots)

Beim Überqueren der Herforder Straße wurde ein 26-jähriger Fußgänger aus Bielefeld am Dienstagabend schwer verletzt. Als der Fußgänger gg. 22:15 Uhr die Straße in Richtung Friedrich-Verleger-Straße überquerte, wurde er mit der Seite eines in Richtung Willy-Brand-Platz fahrenden Pkw Ford Focus erfasst. Der verletzte Fußgänger wurde noch am Unfallort vom Notarzt erstversorgt. Die 28-jährige Pkw Fahrerin aus Bünde blieb unverletzt. Für die Dauer der Rettungs-, Beweissicherungs- sowie Räumarbeiten wurde der Unfallort ca 1 Stunde gesperrt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 250,00 Euro. Bei der Unfallaufnahme durch die Polizei ereignete sich am Unfallort ein weiterer Verkehrsunfall mit Sachschaden, als der Pkw eines Pressevertreters mit einen in der Absperrung stehenden Polizeifahrzeug kollidierte.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell