Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

14.02.2019 – 11:20

Polizeiinspektion Göttingen

POL-GÖ: (128/2019) Konflikt zwischen mehreren Jungen in den Wallanlagen in Hann. Münden - Zwölfjähriger von anderen Kindern bedrängt, Polizei sucht Augenzeugen

Göttingen (ots)

Hann. Münden, Wallanlagen im Bereich Bahnhofstraße Mittwoch, 30. Januar 2019, gegen 10.20 Uhr

HANN. MÜNDEN (jk) - Zur Klärung eines Vorfalls, der sich am Vormittag des 30. Januar 2019 in den Hann. Mündener Wallanlagen im Bereich der Bahnhofstraße ereignet haben soll, sucht die Polizei Hann. Münden nach Augenzeugen.

Nach ersten Informationen wurde ein 12 Jahre alter Junge aus dem Raum Dransfeld (Landkreis Göttingen) gegen 10.20 Uhr in Höhe des "Bismarck-Denkmals" von drei anderen Kindern bzw. Jugendlichen, die zuvor auf einer Bank gesessen haben sollen, bedrängt und am Weitergehen gehindert. Der Junge konnte sich aus der Situation befreien. Er blieb unverletzt. Die genauen Hintergründe sind noch unklar. Die unbekannten Jungen werden von dem Zwölfjährigen als ca. 13 bis 14 Jahre alt, ca. 155 cm groß und schlank mit blonden bzw. schwarzen Haaren beschrieben.

Passanten, die den beschriebenen Konflikt in den Wallanlagen bemerkt haben oder sonst sachdienliche Hinweise zur Aufhellung des Geschehens geben können, werden gebeten, ihre Beobachtungen der Polizei Hann. Münden unter Telefon 05541/9510 mitzuteilen.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Göttingen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jasmin Kaatz
Otto-Hahn-Straße 2
37077 Göttingen
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2010
E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-goe.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Göttingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Göttingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung