Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI-KvD: Pressemeldung der PD Wiesbaden vom 14.04.2018 Zwei Schlägereien im Stadtgebiet Wiesbaden

Wiesbaden (ots) - Ort: Wiesbaden, Langgasse 36 und Kronprinzenstraße Zeit: Samstag, 14. April 2018, 00.05 und 01.46 Uhr

Am Samstag gegen 00.05 Uhr wurden zwei Personen vor einem Schnellrestaurant in der Langgasse ins Gesicht geschlagen und zu Boden gestoßen. Es soll sich um eine Angreifergruppe von 10 - 12 männlichen Personen mit südländischem Erscheinungsbild gehandelt haben, die im Anschluss in Richtung Goldgasse weggerannt seien. Ein Geschädigter musste nach Behandlung durch den Rettungsdienst vor Ort zur Weiterbehandlung in ein Wiesbadener Krankenhaus verbracht werden. Dort konnte er nach ambulanter Behandlung entlassen werden.

In der Kronprinzenstraße wurde gegen 01.46 Uhr ein Geschädigter von einem männlichen Jugendlichen nach einer verbalen Auseinandersetzung attackiert und unmittelbar darauf von weiteren 5 - 8 männlichen Jugendlichen durch Tritte und Schläge zu Boden gebracht. Der Geschädigte flüchtete in Richtung Bahnhof und verständigte die Polizei. Trotz sofortiger Fahndung konnten die Jugendlichen nicht angetroffen werden.

Gefertigt: A. Klein, PHK und KvD

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Wiesbaden
Kommissar vom Dienst

Telefon: (0611) 345-2142
E-Mail: KvD.Wiesbaden.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: