Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Wuppertal

12.11.2019 – 13:50

Polizei Wuppertal

POL-W: W- Gemeinsame Presseerklärung von Staatsanwaltschaft und Polizei Wuppertal - Verdächtiger nach Raub festgenommen

Wuppertal (ots)

Zu einem Raub unter Vorhalt eines Messers kam es gestern (11.11.2019,
16:45 Uhr) auf der Straße Hohenstein in Wuppertal.

Der zunächst unbekannte Tatverdächtige verfolgte sein späteres Opfer 
(47) auf der Straße, bis er ihn von hinten schubste und dessen Handy 
verlangte. Das Opfer wehrte sich gegen den Überfall und es kam zu 
einer Rangelei. Dabei fiel dem 47-jährigen Wuppertaler ein Messer in 
der Hand des Täters auf. Nach kurzer Auseinandersetzung floh der 
Straftäter ohne Beute vom Tatort, konnte dabei jedoch von einem 
aufmerksamen Zeugen beobachtet werden. Dieser verhielt sich in dieser
Situation vorbildlich und informierte die Polizei ohne sich selbst in
Gefahr zu bringen.

Der polizeibekannte 29-jährige Verdächtige konnte in einem 
nahegelegenen Wohnhaus durch Polizisten festgenommen werden.
Auf Antrag der Staatsanwaltschaft soll der Mann heute einem 
Ermittlungsrichter vorgeführt werden, der über einen Haftbefehl 
entscheiden muss. 

Das Opfer erlitt bei der körperlichen Auseinandersetzung leichte 
Verletzungen. 

Rückfragen bitte an:

Staatsanwaltschaft Wuppertal
Herrn Oberstaatsanwalt
Wolf-Tilman Baumert
0202/5748-410

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal
Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal