Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MR: Eisblock durchschlägt Windschutzscheibe - Fahrerin und Beifahrerin verletzt

Marburg-Biedenkopf (ots) - Cölbe - Wie gefährlich nicht entfernte Eisreste von einem Fahrzeugdach sind, ...

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

09.10.2018 – 07:53

Polizeipräsidium Einsatz, Logistik und Technik

PP-ELT: Schiffunfall an der Loreley

St. Goar (ots)

Am heutigen morgen gegen 04:30 Uhr ereignete sich an der Loreley in Höhe des Bettecks ein Schiffsunfall. Ein mit 400 Tonnen Salpetersäure beladenes Tankmotorschiff fuhr sich am rechten Ufer fest. Das Tankmotorschiff befand sich auf der Reise von Antwerpen nach Ludwigshafen. Zurzeit ist der Rhein in diesem Abschnitt komplett gesperrt. Im Laufe des heutigen Vormittags wird versucht, das Motorschiff unter Aufsicht des zuständigen Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes freizuschleppen. Es kam weder zu Verletzten, noch zu Ladungsaustritt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern noch an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Einsatz, Logistik und Technik
WSP-Station St. Goar

Telefon: 06741-92040

oder
Polizeipräsidium Einsatz, Logistik und Technik
Abteilung Wasserschutzpolizei-Pressestelle
Telefon: 06131-65 8042
E-Mail: ppelt.wsp.pressestelle@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Einsatz, Logistik und Technik, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Einsatz, Logistik und Technik
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung