Hochschule der Polizei/Landespolizeischule

HDP-RP: Internationale Projektwoche am Campus Hahn

HDP-RP: Internationale Projektwoche am Campus Hahn
Polizeibeamte aus acht verschiedenen Ländern treffen sich zum internationalen Austausch an der Hochschule der Polizei am Campus Hahn.

Büchenbeuren (ots) - Anlässlich der Internationalen Projektwoche sind zurzeit wieder Polizeibeamte aus den Ländern Schweiz, Spanien, Litauen, Polen, Frankreich, Finnland, Rumänien und Estland zu Gast an der Hochschule der Polizei am Campus Hahn. In einem interkulturellen Austausch werden dabei Einsatztaktiken, Unterschiede in Organisation und Aufbau der Behörden diskutiert und anhand eines Sachverhaltes dargestellt. Parallel absolvieren andere Studierende des Studiengangs, der kurz vor dem Abschluss des Studiums an der Hochschule der Polizei steht, ein Praktikum im europäischen Ausland. Schon gleich nach der Begrüßung durch den stellvertretenden Direktor der Hochschule, Dr. Axel Henrichs, machten die Polizeikommissaranwärter ihre Gäste mit der Organisation der rheinland-pfälzischen Polizei vertraut und informierten über den Bachelorstudiengang Polizeidienst und das Leben und Wohnen am Campus Hahn. Im Gegenzug erhielten sie dann einen Einblick in die Polizeiarbeit in den europäischen Nachbarländern. Alles verlief in englischer Sprache und diente somit auch der Stärkung der persönlichen Fremdsprachenkompetenz. Für den einwöchigen Aufenthalt am Campus Hahn haben die Studierenden der Hochschule ein buntes Programm mit verschiedenen Aktivitäten zusammengestellt. Dabei werden die ausländischen Gäste nicht nur Gelegenheit bekommen den Hahn als Ausbildungs- und Fortbildungsstandort der Polizei Rheinland-Pfalz kennenzulernen, sondern auch die Bereitschaftspolizei in Wittlich und die älteste Stadt Deutschlands besuchen. Ein Sportturnier, bei dem international gemischte Teams gegeneinander antreten, rundet die interessante Woche am Campus Hahn ab, die mit einem "Internationalen Abend" im Bistro Tatort Hahn enden wird.

Rückfragen bitte an:

Hochschule der Polizei/Landespolizeischule

Telefon: 06543-985-109
E-Mail: hdp.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/pUM

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Hochschule der Polizei/Landespolizeischule, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Hochschule der Polizei/Landespolizeischule

Das könnte Sie auch interessieren: