Hochschule der Polizei

HDP-RP: Auf dem Weg zum Polizeistudium

Erst zwei Jahre Schule, dann Studium an der Hochschule der Polizei. Für 19 Schülerinnen und Schülern beginnt ein neuer Lebensabschnitt.
Erst zwei Jahre Schule, dann Studium an der Hochschule der Polizei. Für 19 Schülerinnen und Schülern beginnt ein neuer Lebensabschnitt.

Büchenbeuren (ots) - Offizieller Start an der Höheren Berufsfachschule "Polizeidienst und Verwaltung" in Bad Kreuznach. 19 Schülerinnen und Schüler mit dem Berufswunsch Polizei drücken seit kurzem die Schulbank. Gemeinsam mit dem Schulleiter, Prof. Dr. Bechtoldt, überreichte der Mainzer Polizeipräsident Reiner Hamm die schriftlichen Zusagen für eine Einstellung als Polizeikommissaranwärterin oder Polizeikommissaranwärter an der Hochschule der Polizei. Voraussetzung dafür, ist jedoch der erfolgreiche Abschluss der HBFS nach zwei Jahren. Seitens der Hochschule der Polizei war Polizeihauptkommissar Joachim Wolff, als Koordinator für diesen Bildungsgang, bei den Feierlichkeiten dabei. Auch er wünschte allen viel Glück und gab schon mal einen kurzen Einblick in das spätere Studium am Campus Hahn. Die sieben Schülerinnen und zwölf Schüler zeigten sich in den ersten Tagen beeindruckt von einer für sie ganz neuen "Schulwelt", in der auch uniformierte Polizeibeamte als Lehrkräfte vor der Klasse stehen. Gemeinsam mit der Oberstufe konnten sich die neuen Schülerinnen und Schüler über den Bildungsgang und ihren Traumberuf informieren und bereits erste Erfahrungen austauschen. So ging es motiviert und voller Erwartungen in die ersten Schultage.

Rückfragen bitte an:

Hochschule der Polizei/Landespolizeischule

Telefon: 06543-985-109
E-Mail: hdp.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/pUM

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Hochschule der Polizei, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Hochschule der Polizei

Das könnte Sie auch interessieren: