Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Koblenz mehr verpassen.

21.10.2018 – 08:46

Polizeipräsidium Koblenz

POL-PPKO: Versuchte GAA-Sprengung - Unbekannte Täter flüchtig

Mülheim-Kärlich (ots)

Am frühen Sonntagmorgen meldeten Anwohner eine Explosion im Industriegebiet von Mülheim-Kärlich. Die sofort alarmierte Feuerwehr und Streifen der Polizei stellten dann eine versuchte Sprengung eines Geldautomaten fest. Die Zugangstür wurde zerstört und das Häuschen selbst durch Brand beschädigt. Der Geldautomat wurde nicht geöffnet. Die bislang unbekannten Täter flüchteten. Zeugenhinweise nimmt jede Polizeidienststelle oder die Kriminalpolizei Koblenz entgegen, 0261-1032690.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz

Telefon: 0261-103-0
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell