Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-BO: Wattenscheid / Aggressionsdelikt auf Tankstellengelände - Wer kennt diesen muskulösen Mann?

Bochum (ots) - Trotz intensiver Ermittlungsarbeit im Bochumer Verkehrskommissariat konnte dieses ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Koblenz

18.05.2018 – 11:08

Polizeipräsidium Koblenz

POL-PPKO: Unfallflucht auf der B 9 in Koblenz - Polizei sucht Zeugen

Koblenz (ots)

Am Donnerstag, 17.05.2018, kam es gegen 20.13 Uhr auf der vierspurigen B 9 in Koblenz zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Transporters war dort auf der äußerst linken Spur in Richtung Stadtmitte unterwegs. Der Fahrer/die Fahrerin eines blauen Fahrzeugs, vermutlich ein älterer Mazda Premacy, fuhr auf der zweiten Spur von rechts, von der Autobahn kommend auf die B 9 auf. Dieser zog sofort auf die linke Spur. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, zog der Fahrer des Transporters sein Fahrzeug nach links, touchierte die Leitplanke, drehte sich um 180 Grad und kam dann zum Stillstand. An dessen Fahrzeug entstand ein Schaden von rund 500 Euro. Der Verursacher des Unfalls flüchtete. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Koblenz 2, Telefon: 0261-1032911 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz

Telefon: 0261-103-2013, georg
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Koblenz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Koblenz