Dachstuhlbrand Offerstraße

FW-Velbert: Dachstuhl brennt

Velbert (ots) - Zu einem Dachstuhlbrand wurden alle ehrenamtlichen Kräfte des Einsatzbereiches Mitte sowie die ...

Polizeipräsidium Koblenz

POL-PPKO: "Radsportteam WEISSER RING" besucht Koblenz

Radsportteam WEISSER RING
Radsportteam WEISSER RING

Koblenz (ots) - Unter dem Motto "1000 km von der Elbchaussee bis zum Bodensee" startet das Hamburger Radsportteam WEISSER RING bereits zum zweiten Mal zur Deutschlandtour. Los geht es am 19. September und führt bis zum 27. September von Hamburg über Bremen, Bielefeld, Schmallenberg, Koblenz, Mainz, Karlsruhe, Freiburg bis nach Konstanz. Ende 2012 wurde eine außergewöhnliche Idee geboren. Mitglieder des Hamburger Radsportteams WEISSER RING entschlossen sich im Herbst 2013 auf eine Deutsch-land-Tour zu gehen, um für die Opferhilfe zu werben. Diese führte dann im September 2013 erstmals von Hamburg nach München nach dem Motto "1000 km vom Elbstrand bis zum Alpenrand. 25 Radsportler, darunter zwei Frauen, wollen auch in diesem Jahr im geschlossenen Verband die Strecke von 1071 km über acht Etappen, durch sieben Bundesländer absolvieren. Die 4. Etappe beginnt am Dienstag, 22.09.2015 um 08.30 Uhr in Schmallenberg und führt über Kirchhundem, Kreuztal, Betzdorf, Hachenburg, Maxsain nach Koblenz. Die Ankunft am Etappenziel Jesuitenplatz ist zwischen 17.00 Uhr und 17.30 Uhr vorgesehen.

Das Radsportteam will mit dieser Aktion

   - auf die Situation der Opfer von Gewalt und Kriminalität 
     aufmerksam machen und  sensibilisieren.
   - Inhalt und Umfang der Opferhilfe des WEISSEN RINGS verdeutlichen
     und
   - über Möglichkeiten der Kriminalprävention - Vorbeugung ist der 
     beste Opferschutz aufklären. 

Zahlreiche Informationsveranstaltungen sind an den Etappenzielorten geplant. Unterstützt wird der WEISSE RING am 22. September 2015 von Beamtinnen und Beamten des Polizeipräsidiums Koblenz, die mit dem Sicherheitsmobil die Aktion auf dem Jesuitenplatz begleiten und dort zum Thema Einbruchschutz und Verkehrsunfall-Prävention Rede und Antwort stehen. Der Landesvorsitzende des WEISSEN RINGS, Herr Karl-Heinz Weber, sowie der Vorsitzende des Kreises Koblenz, Werner Blatt, werden gemeinsam mit dem Leiter der Polizeidirektion Koblenz, Polizeidirektor Thomas Fischbach, die Sportler und anwesenden Zuschauer begrüßen.

Weitere Infos unter: http://www.radsport-weisser-ring.de oder www.weisser-ring.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz

Telefon: 0261-103-2013 E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/qSO

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Koblenz

Das könnte Sie auch interessieren: