Polizeidirektion Koblenz

POL-PDKO: Pressemeldung der Polizeiinspektion Andernach für das Wochenende 07.-09.07.2017

Andernach (ots) - Einbruchsdiebstahl

Am Freitag, dem 07.07., gegen 12:20 Uhr, wurde ein Anwohner der Grünewaldstraße in Andernach bei der Wiederheimkehr durch zwei Einbrecher überrascht. Der Hausbewohner konnten die beiden Täter noch über die Terrasse in Richtung der Rubenstraße flüchten sehen. Erste Ermittlungen ergaben, dass die Täter die Terrassentür einschlugen und somit Zugang zum Objekt erlangten. Nähere Angaben zu den Tätern oder dem Diebesgut können bisher nicht gemacht werden. Hinweise werden an die Polizei Andernach erbeten.

Trunkenheit im Straßenverkehr

Am Freitagnachmittag teilt ein Andernacher Bürger der Polizei, dass sein Nachbar zum wiederholten Male betrunken mit seinem PKW von der Wohnanschrift weggefahren sei, zudem sei dieser nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Der Mann ist der Polizei kein Unbekannter. Das Fahrzeug konnte kurze Zeit später durch eine Streife kontrolliert werden. Auf dem Fahrersitz befand sich wieder erwarten der Beamten nicht der vermutete Fahrzeugführer, sondern dessen Lebensgefährtin. Bei der Fahrerin wurde ein Atemalkoholwert von 3,33 Promille festgestellt. Zwei Tage zuvor wurde ihr Partner durch unsere Beamten mit einem Wert von 3,48 Promille im Rahmen einer Verkehrskontrolle gestoppt. Der Führerschein der Frau wurde beschlagnahmt.

Fund von Kriegswaffen

Am Samstag fanden Wanderer in einem Waldstück der Gemarkung Nickenich, unweit des Laacher Sees, einen handgranatenähnlichen Gegenstand. Der Kampfmittelräumdienst Koblenz wurde alarmiert. Es stellte sich heraus, dass es sich um eine amerikanische Phosphorhandgranate aus dem Zweiten Weltkrieg handelte. Die Granate wurde entsprechend abtransportiert.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Andernach
(Y. Zegrir, Polizeikommissar)

Telefon: 02632-921-0
PI Andernach: http://s.rlp.de/Ihy
E-Mail: PIAndernach@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Koblenz

Das könnte Sie auch interessieren: