Das könnte Sie auch interessieren:

HZA-DA: Zoll stellt 100 kg Shisha-Tabak sicher

Darmstadt (ots) - Am Mittwochabend stellten Zöllnerinnen und Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des ...

FW-EN: Verkehrsunfall zwischen 2 PKW. Eine Person musste patientenorientiert aus dem Auto befreit werden.

Gevelsberg (ots) - Am 30.06. um 16:08 Uhr wurden die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Gevelsberg zu einem ...

POL-DU: 66-jährige Frau vermisst

Duisburg Aldenrade (ots) - Seit dem 13.06.2019, 06.00 Uhr, wird die 66jährige Bärbel B. aus Duisburg ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Mayen

18.02.2018 – 18:06

Polizeidirektion Mayen

POL-PDMY: Pressebericht der Polizei Adenau vom Wochenende 16.02.2018 bis 18.02.2018

Adenau (ots)

Angeblicher Raub

Am Freitag, 16.02.2018 gegen 15.00 Uhr wurde die Polizei über Notruf von einem 22-jährigen Mann angerufen, der schilderte, dass er soeben entlang der B 257 bei Hönningen von zwei anderen Männern überfallen worden sei. Man habe ihn zu Boden gestoßen und ihm sein Portmonee entwendet. Bei der Sachverhaltsaufnahme durch die sofort zum Tatort geeilten Polizisten verstrickte sich der 22-Jährige in Widersprüche und gestand schließlich, dass er sich die Sache nur ausgedacht hatte; warum er dies tat, ist bislang unklar. Gegen den jungen Mann, der erst vor kurzem aus der Haft entlassen wurde, wird nun wegen des Vortäuschens einer Straftat und wegen des Missbrauchs von Notrufen ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Adenau

Telefon: 02691-925-0
www.polizei.rlp.de/piadenau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Mayen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung