Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Mayen

07.03.2016 – 07:03

Polizeidirektion Mayen

POL-PDMY: Medienmitteilung der PI Mayen für das Wochenende vom 04. - 06.03.2016

Mayen (ots)

LKW-Fahrer flüchtet Bereits am Donnerstag, den 03.03.16 in der Zeit von 11.00-13.00 Uhr, streifte vermutlich ein LKW die Werbetafel von "Denn`s Biomarkt" in Mayen in der Koblenzer Straße. Da sich die Werbetafel zur Koblenzer Straße hin befindet, dürfte ein LKW den dortigen Gehweg befahren oder dort angehalten, und dabei die Werbetafel mit dem Aufbau beschädigt haben. Anschließend entfernte sich der Verursacher ohne seine Daten zu hinterlassen. Wer Hinweise auf den Verursacher geben kann, melde sich bitte bei der PI Mayen: 02651/8010.

Versuchter Einbruch bei Niesmann Caravaning Am Freitag, den 04.03.2016 gegen 19.30 Uhr, versuchten unbekannte Täter sich Zugang zu der Firma Niesmann Caravaning in Polch zu verschaffen. Er/sie manipulierten an mehreren Schrauben des Einfahrtstores, bis ein ausgelöster Alarm den oder die Täter zur Flucht zwang. Auch hier sucht die Polizei in Mayen Zeugen.

Diebe verfolgt und gestellt - Zivilcourage Eine 51-jährige Mayenerin bemerkte am Samstag, den 05.03.16 gegen 15.20 Uhr, wie ein Pärchen an der Außenauslage eines Bekleidungsgeschäftes ein T-Shirt einsteckte und ohne zu zahlen weiter ging. Die Zeugin sprach das Pärchen auf ihr Verhalten an, erntete jedoch nur ein Lachen. Daraufhin verfolgte die Zeugin das Pärchen und informierte telefonisch hiesige Dienststelle. Das Pärchen konnte schließlich nach gezielter Führung durch die Zeugin unweit der Dienststelle gestellt und von der Zeugin zweifelsfrei wiedererkannt werden. Dem beschriebenen T-Shirt hatte sich das Pärchen zu diesem Zeitpunkt vermutlich schon entledigt. Nach der Personalienfeststellung handelte es sich um einen amtsbekannten 29-jährigen Mayener und eine 21-jährige Nordrhein-Westfälin. Bei der Durchsuchung der jungen Frau konnten zudem weitere Kleidungsgegenstände eine Mayener Bekleidungsgeschäftes gefunden werden, für die kein Eigentumsnachweis erbracht werden konnte. Nur Dank des beherzten Eingreifens der Zeugin konnten die beiden Tatverdächtigen gestellt werden. Ein tolles Beispiel für Zivilcourage Verkehrslage Im Laufe des Wochenendes wurde insgesamt -19- Verkehrsunfälle aufgenommen, wobei es ausnahmslos bei Sachschäden blieb. Bedingt durch starken Schneefall ereigneten sich alleine am Freitag, den 04.03.16, in der Zeit von 13.00-16.00 Uhr -8- Verkehrsunfälle. In -5- Fällen entfernten sich die Verursacher von der Unfallstelle, ohne ihre Personalien zu hinterlassen; -3- dieser Unfallfluchten konnten bisher geklärt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Mayen

Telefon: 02651-801-0
http://s.rlp.de/POLPDMY

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Mayen
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Mayen