PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Montabaur mehr verpassen.

27.05.2018 – 17:26

Polizeidirektion Montabaur

POL-PDMT: Schwerer Verkehrsunfall mit verletzten Personen

Diethardt (ots)

Ein 20-Jähriger befuhr mit seinem PKW die L 335 aus Richtung Diethardt kommen in Richtung Nastätten. Dieser durchfuhr mit dem Straßenverlauf nicht angepasster Geschwindigkeit eine Rechtskurve. Im Kurvenbereich fuhr ein Radfahrer vorschriftsgemäß, ebenfalls in Richtung Nastätten. Aufgrund der nicht angepassten Geschwindigkeit kam der 20-Jährige während des Bremsvorganges ins Schleudern, geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden PKW. Nur durch das umsichtige Handeln der 42-jährigen Fahrerin des entgegenkommenden PKW - ein Ausweichen nach rechts - wurde ein Frontalzusammenstoß verhindert. Die Fahrerin wurde bei dem Zusammenstoß verletzt und wurde in ein Krankenhaus verbracht - die Schwere der Verletzungen ist derzeit nicht abzusehen, aber nicht lebensbedrohlich. Der Beifahrer wurde durch den ausgelösten Airbag leicht verletzt. Der Unfallverursacher wurde nicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand vermutlich wirtschaftlicher Totalschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Montabaur

Telefon: 02602-9226-0
www.polizei.rlp.de/pd.montabaur

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Montabaur
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Montabaur