Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

11.11.2017 – 09:18

Polizeidirektion Montabaur

POL-PDMT: Besitz von und Fahren unter Einfluss von Betäubungsmitteln

Höhn (ots)

Am Samstag, 11.11.2017, 03:25 Uhr, wurde in Höhn ein mit drei Personen besetzter Personenkraftwagen einer Kontrolle unterzogen. Die 36jährige Fahrerin zeigte Anzeichen für Betäubungsmitteleinfluss. Ein Drogenschnelltest bestätigte diese Vermutung. Sie hatte nicht nur am Abend mehrfach Amfetamin konsumiert, sondern auch noch ein wenig der harten Droge bei sich. Die Beschuldigte zeigte sich geständig. Ihr Führerschein und die Drogen wurden sichergestellt, Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Montabaur

Telefon: 02602-9226-0
www.polizei.rlp.de/pd.montabaur

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Montabaur
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung