Polizeidirektion Montabaur

POL-PDMT: Bedrohung mit einem Messer während der Kirmes im Stadtteil Baumbach

Ransbach-Baumbach (ots) - Am frühen Sonntagmorgen, 16.07.2017, gegen 04.30 Uhr, wurden auf der Kirmes in Baumbach mehrere Personen von einer unbekannten männlichen Person mit einem Messer bedroht und verbal belästigt. Der Unbekannte hielt das Messer den Opfern an den Hals und vor das Gesicht. Er verhielt sich sehr aggressiv. Der Täter soll auch 2 junge Damen in Höhe der Metzgerei unweit des Kirmesplatzes belästigt und bedroht haben. Beschreibung des Täters, Zirka 1,70 m groß, normale Statur, sehr kurze, blonde Haare. Er war bekleidet mit einem blau-weiß kariertem Hemd und einer grauen Jacke. Scheinbares Alter zirka 35 Jahre. Er führte ein Fahrrad mit sich. Die beiden jungen Damen, aber auch andere Zeugen, werden gebeten sich bei der Polizeiwache Höhr-Grenzhausen, 02624/94020, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Montabaur

Telefon: 02602-9226-0
www.polizei.rlp.de/pd.montabaur

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Montabaur

Das könnte Sie auch interessieren: