Polizeidirektion Montabaur

POL-PDMT: Pressemeldungen aus dem Bereich der PD Montabaur

Westerwaldkreis und Rhein-Lahn-Kreis (ots) -

Verkehrsunfall mit Sach- und Personenschaden
Ein 27- jähriger Fahrradfahrer aus dem Raum Montabaur wurde bei einem
Verkehrsunfall, der sich am Freitag, 21.10.2016, gegen 07.20 Uhr, in 
Wirges, L 300, Einmündung L 312, ereignete, verletzt und sofort einem
Krankenhaus zugeführt. Auf der zwischen Wirges und Siershahn 
befindlichen Einmündung L 300/L 312, hatte ein 37- jähriger 
Pkw-Fahrer aus Richtung Dernbach kommend die Vorfahrt des besagten 
Fahrradfahrers nicht beachtet und so kam es zum Zusammenstoß der 
beiden Fahrzeuge.
 

Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung
In den frühen Morgenstunden am Samstag, 22.10.2016, 05.10 Uhr, 
ereignete sich ein Verkehrsunfall im Bereich Hillscheid, L 309, bei 
dem der 23- jährige Pkw-Fahrer unter Alkoholeinwirkung stand. Der 
alleinbeteiligte Autofahrer war auf der L 309 aus Richtung Koblenz in
Richtung Hillscheid fahrend infolge Alkoholeinwirkung in einer 
Rechtskurve nach links auf die Gegenfahrbahn gekommen und dort 
frontal gegen die links verlaufende Leitplanke geprallt. Der 
Führerschein des verantwortlichen Pkw-Fahrers wurde einbehalten. 


Verkehrsunfall mit Sachschaden 
Erheblicher Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am Samstag,
22.10.2016, 12.20 Uhr, im Bereich Moschheim, B 255. Ein 
ortsunkundiger, 27- jähriger Pkw-Fahrer, befuhr die B 255 von 
Niederahr in Richtung Montabaur. Kurz hinter der Einmündung Moschheim
geriet der Pkw-Fahrer vermutlich infolge unangepasster 
Geschwindigkeit ins Schleudern, prallte zunächst nach rechts gegen 
die dortige Leitplanke, drehte sich um die eigene Achse und stieß 
dann gegen die linke Leitplanke. Das Unfallfahrzeug wurde 
augenscheinlich total beschädigt.


Verkehrsunfall mit Personen- und Sachschaden 
Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Samstag, 22.10.2016, gegen 
19.30 Uhr, im Bereich Montabaur, auf der L 309, Lkw-Umgehung zur B 
49, ereignete, wurden zwei Personen verletzt und in Krankenhäuser 
eingeliefert. An dem beteiligten Kleinlieferwagen, einem Fiat Ducato,
entstand hoher Sachschaden. Die 62- jährige Fahrzeugführerin war in 
der Gefällstrecke aus Richtung Koblenz kommend vermutlich infolge 
unangepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn 
abgekommen. Das Fahrzeug setzte auf die Leitplanke auf und kippte zur
Seite. Fahrer und Beifahrerin wurden dadurch im Fahrzeug eingeklemmt 
und durch Kräfte der alarmierten Feuerwehr aus dem völlig zerbeulten 
Kleintransporter geborgen. Am Unfallfahrzeug und auch an der 
Leitplanke entstand hoher Sachschaden. Bei der Unfallaufnahme ergaben
sich Hinweise darauf, dass das Unfallfahrzeug vermutlich überladen 
gewesen sein könnte. Die dahingehenden polizeilichen Ermittlungen 
dauern an, bis dahin ist der Unfallwagen sichergestellt.
 

Einbruchsdiebstahl aus Bäckerei ***Zeugen gesucht*** 
In der Nacht vom 20. zum 21.10.2016 kam es zu einem 
Einbruchsdiebstahl in eine Bäckerei in Dreikirchen. Unbekannte Täter 
waren über das im rückwärtigen Bereich gelegene Fenster gewaltsam 
eingestiegen und Bargeld entwendet. 


Einbruchsdiebstahl aus Wohnhaus***Zeugen gesucht***
Durch gewaltsames Eindringen verschafften sich bisher unbekannte 
Täter am Freitag zwischen 16.30 - 20.30 Uhr, Zugang zu einem 
Einfamilienhaus in der Ortschaft Selters, Karlstraße. Es wurde 
Schmuck, Bargeld und eine Digitalkamera entwendet.


Einbruchsdiebstahl aus Wohnhaus***Zeugen gesucht***
Ein weiterer Einbruchsdiebstahl aus einem Wohnhaus in Siershahn, Im 
Rehberg, ereignete sich ebenfalls von Freitag auf Samstag, 18.30 Uhr 
- 09.00 Uhr. Auch in diesem Fall wurde ein Fenster im rückwärtigen 
Bereich aufgehebelt. Aus dem Wohnhaus wurden verschiedene Gegenstände
entwendet. 


Sachbeschädigung an Kraftfahrzeugen/Serientat ***Zeugen gesucht***
In der Zeit von Freitag, 21.10.2016, 21.00 Uhr, bis Samstag, 
22.10.2016, 10.30 Uhr, wurden auf dem Parkplatz des ICE Bahnhof in 
Montabaur insgesamt 13 Fahrzeuge, ausschließlich Pkw, von bisher 
unbekannten Täter/n willkürlich beschädigt. Die Polizei geht derzeit 
von regelrechtem Vandalismus aus. 


POLIZEIINSPEKTION MONTABAUR - Telefon 02602/9226-0 - E-Mail: 
pimontabaur@polizei.rlp.de
*********************************************************************
************************************************************


Trunkenheit im Straßenverkehr
Höchstenbach: Zu tief ins Glas geschaut hatte ein 51jähriger 
PKW-Fahrer, welcher am Freitag, 21.10.16, gg. 23:05 Uhr, von der 
Polizei in einer Ortsnebenstraße in Höchstenbach, kontrolliert wurde.
Die Beamten stellten bei dem Fahrer Alkoholeinwirkung fest, was durch
einen entsprechenden Alcotest auch bestätigt wurde. Dem 51jährigen 
wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt. 
Den Fahrer erwartet nun ein Strafverfahren.
  

Fahren unter Drogeneinwirkung
Höchstenbach: Am Samstag, 22.10.16, gg. 00:10 Uhr, wurde durch Beamte
der PI Hachenburg ein PKW in Höchstenbach, Schulgarten, angehalten 
und kontrolliert. Hierbei wurden bei dem 18jährigen Fahrer des Wagens
Hinweise auf Drogenbeeinflussung festgestellt, was sich durch 
anschließende Ermittlungen bestätigte. Ebenso konnten im Fahrzeug 
noch Betäubungsmittel aufgefunden werden. Die Weiterfahrt wurde 
untersagt, den 18jährigen erwartet nun ein 
Verkehrsordnungswidrigkeiten-, sowie Strafverfahren.

 
Diebstahl aus Kfz ***Zeugen gesucht***
Streithausen: Gleich zwei Fälle von PKW-Aufbruch mussten die Beamten 
der Polizei Hachenburg am Samstag, 22.10.2016 auf dem Parkplatz des 
Klosters Marienstatt aufnehmen. Im ersten Falle wurde an einem 
geparkten PKW die rechte Seitenscheibe eingeschlagen und aus dem 
Fahrzeuginneren die Handtasche der Besitzerin mitsamt Inhalt 
entwendet. Bei dem Diebesgut handelt es sich um Dokumente und einen 
Bargeldbetrag in dreistelliger Höhe. Im Zuge der Ermittlungen wurde 
festgestellt, dass noch ein zweiter, auf dem Parkplatz geparkter PKW 
angegangen wurde. Auch hier wurde die rechte Seitenscheibe des 
Fahrzeugs eingeschlagen. Aus dem Fahrzeuginneren wurde hier eine 
Tasche mit Schuhen im Wert einer dreistelligen Summe entwendet.
Den Ermittlungen zufolge, dürften beide Taten am Samstag, 22.10.2016,
in der Zeit von 14:00 - 15:15 Uhr, begangen worden sein.


Verkehrsunfall mit Flucht ***Zeugen gesucht***
Hof: Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer verursachte bereits am 
14.10.16, gg. 13:00 Uhr in der Ortslage Hof, dortige Tierparkstraße, 
einen Unfall mit Sachschaden und entfernte sich anschließend 
unerlaubt vom Unfallort. Den Ermittlungen zufolge, befuhr der 
Unfallverursacher die Tierparkstraße in Richtung Ortsmitte. Hierbei 
musste dieser aufgrund eines parkenden Traktors nach rechts 
ausweichen und kollidierte mit einer an einer Hauswand angebrachten 
Satellitenschüssel. An der Satellitenschüssel entstand Sachschaden in
dreistelliger Höhe. Der Unfallverursacher fuhr anschließend weiter, 
ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern. Bei dem 
Unfallverursacher könnte es sich um den Fahrer eines LKW (7,5 Tonner)
mit einer weißen Plane handeln.


Fahrt unter Drogeneinwirkung
Bad Marienberg: Am Sonntag, 23.10.16, gg. 05:30 Uhr, wurde ein 
20jähriger PKW-Fahrer in der Ortslage Bad Marienberg angehalten und 
kontrolliert. Hierbei ergaben sich Hinweise auf Drogenbeeinflussung 
des Fahrers, was durch nachfolgende Ermittlungen bestätigt wurde. 
Zudem wurden im Fahrzeug der Person noch Betäubungsmittel 
vorgefunden. Dem 20jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt, ihn 
erwartet nun ein Straf-, und Bußgeldverfahren.


POLIZEIINSPEKTION HACHENBURG - Telefon 02662/9558-0 - E-Mail: 
pihachenburg@polizei.rlp.de

*********************************************************************
************************************************************


Verkehrsunfallflucht ***Zeugen gesucht***
Rennerod Am 22.10.16, in der Zeit von 12.55 - 13.03 Uhr, wurde auf 
dem Parkplatz des Lidl-Marktes in Rennerod ein Pkw im hinteren 
Bereich der Beifahrerseite beschädigt. Der Verursacher entfernte sich
unerlaubt von der Unfallstelle. Vor Ort konnten Lacksplitter des 
Verursachers gesichert werden. Demnach dürfte es sich bei dem 
flüchtigen Fahrzeug um ein gelbes, bzw. neongelb/grünes Fahrzeug 
handeln. Der Sachschaden beträgt ca. 3500 Euro. 


Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss 
Höhn: Am 23.10.16, gegen 02.30 Uhr befuhr die Fahrerin eines Pkw`s 
die Kreisstraße zwischen Höhn und Fehl-Ritzhausen. Auf Grund von 
Alkoholgenuss und überhöhter Geschwindigkeit kam diese von der 
Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Bei der Unfallaufnahme 
wurde festgestellt, dass die Fahrerin unter Alkoholeinfluss stand. Es
folgte eine Blutprobe, der Führerschein konnte nicht sichergestellt 
werden, da die 30-jährige Fahrerin gar nicht im Besitz eines 
Führerscheines ist. Am PKW entstand erheblicher Sachschaden.


Körperverletzung ***Zeugen gesucht***
Rennerod: Am Samstagmorgen des 22.10.2016, gegen 05.06 Uhr kam es in 
einer Gaststätte in Rennerod zu einer tätlichen Auseinandersetzung 
zwischen zwei Besuchergruppen. Dabei wurden zwei Personen leicht 
verletzt. Es wurden Strafanzeigen vorgelegt, die Ermittlungen 
bezüglich der Täter dauern an. 


POLIZEIINSPEKTION WESTERBURG - Telefon 02663/9805-0 - E-Mail: 
piwesterburg@polizei.rlp.de
*********************************************************************
************************************************************


Verkehrsunfallflucht
Diez: Im Zeitraum vom 17. - 21.10.2016 wurde der linke Außenspiegel 
eines in der Breslauer Straße geparkten VW Caddy, vermutlich durch 
ein vorbeifahrendes Fahrzeugs, beschädigt. Der Verursacher entfernte 
sich jedoch, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.


Einbruch in Wohnhaus ***Zeugen gesucht***
Diez:  Am vergangenen Freitag, den 21.10.2016, brachen Unbekannte 
zwischen 08:30 Uhr und 18:20 Uhr in ein Wohnhaus in der Louise-Seher 
Straße ein. Der oder die Täter hebelten ein Fenster im Erdgeschoss 
auf und verschafften sich so Zutritt zum Haus. Es wurden diverse 
Schmuckstücke sowie Bargeld entwendet.


Fahrzeugführer unter Drogeneinfluss - aber ohne Führerschein
Diez: Bei einer Verkehrskontrolle in der Limburger Straße stellten 
Beamte der Polizeiinspektion Diez am Samstag, den 22. Oktober 2016, 
gegen 01:30 Uhr bei einem 39-jährigen Pkw-Fahrer aus dem Raum 
Weilburg deutliche Anzeichen auf eine aktuelle Drogenbeeinflussung 
fest. Der einschlägig bekannte Mann war zudem nicht im Besitz der 
erforderlichen Fahrerlaubnis. Die Entnahme einer Blutprobe sowie die 
Einleitung entsprechender Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren 
waren die Folge. Auch die Beifahrerin wird sich in einem 
Strafverfahren verantworten müssen, da sie als Fahrzeughalterin das 
Fahren ohne Fahrerlaubnis zuließ bzw. duldete.


Einbrüche in Gartenlauben
Holzappel: In der Nacht vom 21. auf den 22. Oktober brachen 
Unbekannte gleich in drei Gartenlauben verschiedener 
Gartengrundstücke im Horhäuser Weg ein. Nur in einem Fall wurden der 
oder die Täter in Form einiger Spirituosen und Werkzeuge fündig.


Verkehrsunfallflucht
Hahnstätten: Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte am 
Samstag, den 22. Oktober, zwischen 12:00 Uhr und 17:30 Uhr auf dem 
Parkplatz des "Aarcenters" in der Aarstraße einen parkenden Pkw Opel 
Meriva und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle. Aufgrund
der festgestellten Spuren am beschädigten Pkw dürfte es sich beim 
unfallverursachenden Fahrzeug um einen roten bzw. bräunlichen Pkw 
handeln.


Dienstfahrzeug mutwillig beschädigt
Diez: Beamte der Polizeiinspektion Diez befanden sich in den frühen 
Morgenstunden des 23. Oktober auf Fußstreife auf dem 
Veranstaltungsgelände der Freiendiezer Kirmes. Das Dienstfahrzeug war
zuvor hinter einem Festzelt abgestellt worden. Bei ihrer Rückkehr zum
Fahrzeug mussten die Beamten feststellen, dass die Front- sowie eine 
Seitenscheibe des VW-Busses vermutlich mittels eines Steines 
eingeschlagen wurden. Weiterhin wurde ein Außenspiegel abgetreten 
sowie die Karosserie beschädigt.


POLIZEIINSPEKTION DIEZ - Telefon 06432/601-0 - E-Mail: 
pidiez@polizei.rlp.de
*********************************************************************
************************************************************


Verkehrsunfall mit Flucht ***Zeugengesucht***
Dausenau: Am Freitag, 21.10.2016, zwischen 06:00 Uhr und 07:00 Uhr, 
ereignete sich ein Verkehrsunfall in der Kirchgasse. Vermutlich ein 
Transporter/ Lkw versuchte in der Straße zu wenden und beschädigte 
dabei einen Gartenzaun und ein Verkehrsschild. Der verantwortliche 
Fahrzeugführer entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den 
entstandenen Schaden zu kümmern. Auf Grund der Örtlichkeit dürfte der
Lkw in Dausenau ein Anliegen gehabt haben.


POLIZEIINSPEKTION BAD EMS - Telefon 02603/970-0 - E-Mail: 
pibadems@polizei.rlp.de
*********************************************************************
************************************************************ 

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Montabaur

Telefon: 02602-9226-0
http://s.rlp.de/POLPDMT

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Montabaur

Das könnte Sie auch interessieren: