Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Montabaur mehr verpassen.

20.09.2016 – 07:03

Polizeidirektion Montabaur

POL-PDMT: Verkehrsunfall

Ober - und Niederelbert (ots)

Am 19.09.2016, gegen 11.05 Uhr, ein 18-jähriger Mann aus dem 
Rhein-Lahn-Kreis befuhr die L 327 aus Welschneudorf kommend in 
Fahrtrichtung Niederelbert. 
Unmittelbar vor der o.g. Unfallstelle kam dieser junge Mann mit 
seinem PKW aufgrund unangepasster Geschwindigkeit nach rechts auf den
unbefestigten Randstreifen. 
Anschließend schleuderte das Fahrzeug quer über die Fahrbahn und 
zurück, bevor es gegen die rechte Schutzplanke prallte. Von dort 
abgewiesen kollidierte der PKW  seitlich mit dem Transporter  eines 
45-jährigen Mannes aus dem Bereich Montabaur, der die L 327 aus 
Niederelbert in Fahrtrichtung Welschneudorf befuhr. 
Der 18-jährige junge Mann  schleuderte im Anschluss noch frontal 
gegen einen weiteren PKW, geführt von einem 41- jährigen Mann, der 
die L 327 ebenfalls in Richtung Welschneudorf befuhr.
Der 18- jährige, als auch der 41- jährige Fahrzeugführer wurden 
hierbei sehr schwer verletzt und in Krankenhäuser eingeliefert. Neben
einem Rettungshubschrauber, waren weitere Kräfte des DRK, als auch 
insgesamt 30 Kräfte der Feuerwehren Montabaur, Niederelbert und 
Oberelbert im Einsatz. Es entstand ein geschätzter Gesamtschaden in 
Höhe von 12.000EUR. Die L 327 war bis gegen 14.00 Uhr voll gesperrt.


POLIZEIINSPEKTION MONTABAUR - Telefon 02602/9226-0 - E-Mail: 
pimontabaur@polizei.rlp.de
*********************************************************************
************************************************************ 

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Montabaur

Telefon: 02602-9226-0
http://s.rlp.de/POLPDMT

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Montabaur
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Montabaur