Polizeidirektion Montabaur

POL-PDMT: Angetrunkener Motorradfahrer erfasst Radfahrer - zwei Verletzte

Montabaur (ots) - Auf der Fahrt von Niederelbert nach Montabaur überholte ein 32-jähriger Motorradfahrer einen vorausfahrenden PKW. Unglücklicherweise hatte er dabei aber nicht bemerkt, dass davor noch eine Fahrradfahrer in der gleichen Richtung unterwegs war. Beim Wiedereinscheren kam es trotz Notbremsung des Bikers zu einer Kollision mit dem 56-jährigen Radfahrer. Beide kamen zu Fall. Der ältere der Kontrahenten zog sich beim Sturz schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen zu. Der Unfallverursacher kam leicht verletzt davon. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten der Polizei Montabaur, dass der 32-Jährige unter Alkoholeinfluss stand. Ein Alco-Test ergab 0,78 Promille, woraufhin dem Mann eine Blutprobe entnommen wurde. Sein Führerschein wurde sichergestellt und ihn erwartet ein Strafverfahren. Der Verkehrsunfall ereignete sich am 01.10.2015, 17:15 Uhr. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 5000,- Euro.

POLIZEIINSPEKTION MONTABAUR - Telefon 02602/9226-0 - E-Mail: pimontabaur@polizei.rlp.de *********************************************************************************************************************************

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Montabaur
Andreas Bode
Telefon: 02602-9226-0
E-Mail: andreas.bode@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/POLPDMT

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Montabaur

Das könnte Sie auch interessieren: