Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Neuwied/Rhein mehr verpassen.

25.02.2018 – 10:41

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

POL-PDNR: Verkehrsunfälle mit verletzten Personen

Herdorf und Steinebach (Sieg) (ots)

Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person in Herdorf

Am 24.02.2018 kam es in Herdorf, Glockenfeld, gegen 13.30 Uhr, zu einem Verkehrsunfall, in dessen Folge eine Person schwer verletzt wurde. Hier hatte sich ein PKW nach dem Abstellen verselbstständigt, da die Handbremse nicht angezogen war und wohl auch kein Gang eingelegt wurde. Der Wagen rollte führerlos ca. 50 m bergab bis auf den gegenüberliegenden Gehweg, wo eine 25 jährige junge Mutter mit einem Kinderwagen mit einem weiteren Kind (5 Jahre) spazierenging. Die Frau wurde durch den herannahenden Wagen erfasst und musst daraufhin in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Nur glücklichen Umständen ist es zu verdanken, dass sowohl der Säugling, welcher bei dem Zusammenprall mit dem Kinderwagen umfiel, wie auch die 5 jährige Tochter unverletzt blieben. Im Anschluss an die Berührungen mit den Personen wurde der Wagen, welcher sich immer noch in der Bewegung befand, von einer Straßenlaterne gestoppt und blieb hier mit Frontschaden liegen.

Verkehrsunfall mit 5 verletzten Person in Steinebach (Sieg)

Am 24.02.2018 befuhr gegen 18.15 Uhr ein mit 7 Personen besetzter PKW (5-sitzer) die Schwedengrabenstraße in Steinebach (Sieg) aus dem Industriegebiet kommend in Richtung Ortsmitte. In einer vor dem Ortseingang befindlichen S-Kurve verlor der Fahrer, aufgrund der besonderen örtlichen Straßenverhältnisse, nicht angepasster Geschwindigkeit und mangelnder Fahrpraxis, bedingt durch die nicht vorhandene Fahrerlaubnis, die Kontrolle über den Wagen und kam von der Fahrbahn ab. Hierbei durchbrach er ein 3 Meter neben der Fahrbahn aufgestelltes Schutzgitter, fuhr ca. 5 Meter eine Böschung herunter und kam auf dem dortigen Gleisbett zum Stehen. Bei diesem Fahrmanöver wurden 5 der 7 Insassen leicht verletzt. Das von dem 21 jährigen Fahrer geführte Fahrzeug wurde ohne Erlaubnis und Wissen des Fahrzeughalters genutzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

Telefon: 02631-878-0
www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell

Beliebte Storys
Beliebte Storys
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neuwied/Rhein
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neuwied/Rhein