Polizeidirektion Neuwied/Rhein

POL-PDNR: Pressemeldung der PI Betzdorf vom 14.01.2018

Betzdorf (ots) - Hund ausgesetzt Betzdorf, Industriestraße Samstag, 13.01.2018, 14.25 h

Ein aufmerksamer Bürger wurde auf vier Personen aufmerksam, die in der Industriestraße einen Mischlingshund aussetzten, ihn anleinten und noch etwas Futter hinstellten. Als die vier das Weite suchten, verständigte der Mann die Polizei und verfolgte das Quartett bis die Beamten eintrafen. Die Personalien wurden festgestellt. Es handelte sich um eine Mutter mit ihren drei Kindern, größtenteils im jugendlichen Alter. Sie müssen nun mit einer Anzeige nach dem Tierschutzgesetz rechnen. Der Hund wurde an den Tierschutzverein für den Kreis Altenkirchen übergeben.

Verkehrsunfall Sachschaden am Samstag, 13.01.2018, 16.55 h, in Daaden, OT Biersdorf, Betzdorfer Straße

Ein 20-jähriger und ein 48-jähriger Pkw-Fahrer befuhren in dieser Reihenfolge die L 280 - Betzdorfer Straße - aus Richtung Daaden kommend in Richtung Biersdorf.

Als der 20-jährige nach links in die Werrbachstraße abbiegen wollte und verkehrsbedingt anhalten musste, erkannte dies der 48-jährige zu spät und fuhr auf.

Es entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden in Höhe von 1.500.- EUR.

Verkehrsunfall mit Sachschaden am Samstag, den 13.01.2018, 18.06 h, in Niederdreisbach, Hauptstraße

Ein 19-jähriger Pkw-Fahrer wollte vom Fahrbahnrand der Hauptstraße an- bzw. wegfahren und daher zunächst rückwärts in einer Grundstückseinfahrt wenden. Hierbei übersah er den hinter ihm geparkten Pkw eines 25-jährigen und stieß mit diesem zusammen. Es entstand Sachschaden in Höhe von 1.000.-EUR.

Verkehrsunfallflucht am Samstag, den 13.01.2018, 19.45 h, in Daaden, Fontenay-Le-Fleury-Platz

Die Fahrerin eines VW Crafter wollte rückwärts auf dem Parkplatz des Neukauf-Marktes in eine Parkbucht einparken und stieß dabei leicht gegen das halb in dieser Bucht abgestellte Mofa eines 16-jährigen. Der Beifahrer stieg aus, schaute sich das Zweirad an, erkannte keinen Schaden und beschloss daraufhin, zusammen mit der Verursacherin einen Spaziergang zu machen. Dummerweise ist das Mofa doch bei dem Anstoß beschädigt worden, so dass jetzt trotz eines geringen Schadens wegen Unfallflucht ermittelt wird.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Betzdorf
Telefon: 02741-926-0
www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neuwied/Rhein

Das könnte Sie auch interessieren: