Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neuwied/Rhein

04.01.2018 – 10:00

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

POL-PDNR: Explosion in einem Einfamilienwohnhaus

57537 Selbach (ots)

Bezug: Erstmeldung der Polizeiinspektion Betzdorf/Polizeiwache Wissen vom 03.01.2018.

Aus zunächst unbekannter Ursache kam es am Nachmittag des 03.01.2018 zu einer Explosion in einem Einfamilienhaus in der Mühlenhardt. Aufgrund der unklaren Sachlage waren die Feuerwehren Wissen und Schönstein mit 65 Personen, das THW mit 10 Personen, das DRK mit 11 Personen, die Stadtwerke Wissen mit 2 Personen, ein hinzugezogener Statiker und 7 Polizeibeamte im Einsatz. Es wurde festgestellt, dass durch die Explosion ein erheblicher Gebäudeschaden entstanden ist. Teile der Außenwand inklusiv eines großen Fensters wurden nach außen gedrückt. In den Zimmern entstand durch die Druckwelle eine gewisse Verwüstung.

Die Ermittlungen der Polizeibeamten der Polizeiwache Wissen und der aus dem Präsenzdienst hinzugerufenen Kriminalbeamten führten zu folgendem Ergebnis:

In Selbach gab es am Nachmittag des 03.01.2018 einen längeren Stromausfall. Für die Zubereitung von Essen wurde ein Campinggaskocher benutzt, welcher auf dem Herd abgestellt wurde. Nach Einschalten des Stroms erhitzte sich der Gaskocher, weil die vor dem Stromausfall genutzten Herdplatten nicht abgeschaltet waren. Nach wenigen Minuten kam es zu einer heftigen Durchzündung des ausgetretenen Gases. Zwei anwesende Hausbewohner befanden sich zum Zeitpunkt der Explosion glücklicherweise nicht in unmittelbarer Nähe des Herdes und wurden nur leicht verletzt. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Kriminalinspektion Betzdorf durchgeführt.

Rückfragen bitte an:

POLIZEIPRÄSIDIUM KOBLENZ
Kriminalinspektion Betzdorf

Friedrichstraße 21
57518 Betzdorf
Tel.: 02741/926-200
Fax: 02741/926-109
Email: KIBetzdorf@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neuwied/Rhein
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung